Überspringen
Alle Pressemeldungen

ZELLCHEMING-Expo präsentiert erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“ und zwei Länderpavillons

13.12.2018

Die ZELLCHEMING-Expo, Fachmesse für die Zellstoff- und Papierindustrie, bietet vom 25. – 27.06.2019 in Frankfurt am Main neue Gemeinschaftsstände an und erweitert damit ihr Themenspektrum sowie ihre internationale Ausrichtung.

Auf der ZELLCHEMING-Expo wird es im kommenden Jahr erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“ geben. Dadurch wird Anbietern von Instandhaltungsservices die Chance geboten, sich Anwendern kostengünstig und mit besonderer Bewerbung zu präsentieren. Im Fokus stehen aktuelle Themen wie die Herausforderungen der Digitalisierung in der Instandhaltung, Energieeinsparungen, Stillstandoptimierung, Maximierung der Anlagefähigkeit durch präventive Instandhaltung, Outsourcing, Vermeidung von Öl-Lekage, TPM Total Productivity Maintenance usw., welche von den Spezialisten vor Ort konkret behandelt werden.

Interessierte Unternehmen können zwischen zwei All-Inklusive Paketen mit jeweils 9 oder 15 qm wählen. Diese Pakete ermöglichen eine sorgenfreie Messebeteiligung mit gesteigerter Effizienz und Wirkung ohne nennenswerten organisatorischen Aufwand. Wie alle Aussteller der ZELLCHEMING-Expo erhalten auch die Aussteller der „Straße der Instandhaltung“ die Chance, sich mit einer live Reparatur, einem Use-Case oder einem Kurzvortrag in der Showcase Arena über ihren Messestand hinaus zu präsentieren.

„Aufgrund des hohen Stellenwertes des Themas in der Branche stellen wir eine große Nachfrage seitens der Aussteller fest und erwarten ein ebenso hohes Interesse bei den Besuchern. Um dieses noch zu steigern, wird die Gemeinschaftsfläche im Vorfeld der ZELLCHEMING-Expo sehr intensiv beworben“, erläutert Simone Pfisterer, verantwortliche Bereichsleiterin bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH.

Auf der Veranstaltung 2019 werden ebenfalls erstmalig zwei Länderpavillons zu Italien und Finnland angeboten. Diese Länder mit einer Vielzahl von Unternehmen, die an der Entwicklung und Förderung ihrer grenzüberschreitenden Kontakte interessiert sind, können zu einem optimalen Kosten-Nutzen-Verhältnis und ohne organisatorischen Aufwand teilnehmen.in einem idealen Kosten-Nutzen-Verhältnis und ohne jeglichen organisatorischen Aufwand präsentieren. Dies wird durch ein Full-Service-Paket inklusive Systemmietstand inklusive Ausstattung, Catering und einer Lounge-Ecke.

Auch 2019 können zudem Erstaussteller die Veranstaltung einmalig zu günstigen Konditionen auf dem Newcomer Pavilion kennenlernen.

Unternehmen, die es bevorzugen, mit einem Individualstand teilzunehmen, können sich in der Halle 4.1 einem breitgefächerten Fachpublikum präsentieren. Aktuell sind bereits 75% der geplanten Ausstellungsfläche für 2019 vergeben. Rund 80 Aussteller, darunter beispielsweise ABB Automation GmbH, Kemira Oyj, Petax, T.CON GmbH & Co. KG, Valmet GmbH und Voith GmbH & Co. KGaA haben sich bereits für eine Messebeteiligung entschieden und stellen ihre neuen Trends und Innovationen entlang der Wertschöpfungskette Papier vor.

Weitere Details zu den Gemeinschaftsständen können online eingesehen werden. Unter zellcheming-expo.de stehen die Anmeldeunterlagen sowie nähere Informationen über die Veranstaltung zur Verfügung.

ZELLCHEMING-Expo präsentiert erstmalig eine „Straße der Instandhaltung“ und zwei Länderpavillons
Pressefoto: Copyright Mesago/Thomas Klerx

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 140 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Über ZELLCHEMING e. V.
Der Verein der Zellstoff- und Papier-Chemiker und Ingenieure widmet sich ganz
den vielfältigen Themen rund um die Zellstoff- und Papierherstellung. ZELLCHEMING e.V. versteht sich als technisch-wissenschaftlichen Fachverein der Zellstoff- und Papierindustrie sowie deren Zulieferer. Alle, die in Europa mit der Zellstoff- und Papiererzeugung befasst sind, finden hier ein umfassendes Informationsangebot sowie eine starke Interessenvertretung für Anliegen und Fragestellungen dieser Hightech-Branche. Den Mitgliedern bietet der ZELLCHEMING e. V. ein internationales Netzwerk für Informationsaustausch und fachliche Kontakte in den Themen von Forschung und Entwicklung über die Papierherstellung bis hin zur Ökologie und Zukunft der Zellstoffindustrie und Papierindustrie. (zellcheming.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.