Überspringen
Alle Pressemeldungen

ZELLCHEMING-Expo 2019 präsentiert zahlreiche Keyplayer und die großen Themen der Branche

25.10.2018

Rund acht Monate bevor die ZELLCHEMING-Expo vom 25. – 27.06.2019 in Frankfurt am Main wieder ihre Tore öffnet, ist bereits die 1000 qm-Marke bei der Vergabe der Standflächen überschritten.

Unter den über fünfzig angemeldeten Ausstellern entlang der gesamten Wertschöpfungskette sind erneut zahlreiche Keyplayer, u.a. AS Drives & Services GmbH, Gebr. Bellmer GmbH, Kemira Oyj, Omya International AG, Valmet GmbH und Voith GmbH & Co. KGaA.

Neben dem Newcomer Pavilion, auf welchem Erstaussteller mit geringem organisatorischem Aufwand die Veranstaltung kennenlernen können, bietet die ZELLCHEMING-Expo weitere interessante Gemeinschaftsstände an. So sind 2019 ein finnischer und ein italienischer Pavillon geplant, auf welchen sich Aussteller aus den jeweiligen Ländern mit einem All-Inclusive-Paket effizient einem breiten Publikum vorstellen können.

Des Weiteren wird die ZELLCHEMING-Expo im kommenden Jahr eine „Straße der Instandhaltung“ einführen. Anbietern von Instandhaltungsservices bietet sich dadurch die Chance, ihre Produkte und Dienstleistungen kosteneffizient und mit maximaler Aufmerksamkeit den Anwendern zu präsentieren. „Damit knüpft der Messeveranstalter Mesago Messe Frankfurt GmbH gemeinsam mit uns, dem ZELLCHEMING e.V., an die wachsende Bedeutung dieses Themas in der Branche an“, erläutert Petra Hanke, Geschäftsführerin des Verein ZELLCHEMING.

Inhaltlich wird sich die Veranstaltung mit den großen Themen der Branche beschäftigen: Papierindustrie 4.0, Bioökonomie sowie mit dem Themenblock Papier, Endverbraucher und Konsum 4.0.

Unternehmen, die auf der ZELLCHEMING-Expo 2019 ausstellen möchten, können sich noch bis zum 31.10.2018 zu einem vergünstigten Frühbucherpreis anmelden.

Unter zellcheming-expo.de stehen die Anmeldeunterlagen sowie nähere Informationen über die Veranstaltung zur Verfügung.

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 140 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Über ZELLCHEMING e. V.
Der Verein der Zellstoff- und Papier-Chemiker und Ingenieure widmet sich ganz
den vielfältigen Themen rund um die Zellstoff- und Papierherstellung. ZELLCHEMING e.V. versteht sich als technisch-wissenschaftlichen Fachverein der Zellstoff- und Papierindustrie sowie deren Zulieferer. Alle, die in Europa mit der Zellstoff- und Papiererzeugung befasst sind, finden hier ein umfassendes Informationsangebot sowie eine starke Interessenvertretung für Anliegen und Fragestellungen dieser Hightech-Branche. Den Mitgliedern bietet der ZELLCHEMING e. V. ein internationales Netzwerk für Informationsaustausch und fachliche Kontakte in den Themen von Forschung und Entwicklung über die Papierherstellung bis hin zur Ökologie und Zukunft der Zellstoffindustrie und Papierindustrie. (zellcheming.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.